Buch “Digitale Barrierefreiheit für alle!”

So können Sie Ihre digitalen Lösungen für alle Menschen zugänglich machen

Digitale Barrierefreiheit bedeutet klare Vorteile für Sie

  • Ihre IT-Lösungen werden maximal nutzerfreundlich
  • Ihre Reichweite, Zielgruppe und Umsatz wachsen proportional
  • Klarer Vorsprung für Ihre IT-Projekte und Kunden
  • Aktiver Mitgestalter gelingender Inklusion werden
  • Sicherheit in Sachen Europäisches Zugänglichkeitsgesetz

Geballtes Wissen auf über 220 Seiten zum schlanken Preis

Jetzt für nur 16,50 Euro
zzgl. 3 Euro Versandkosten

“Digitale Barrierefreiheit für alle”
Ein Sachbuch von Peggy Reuter-Heinrich
Herausgeber: Heinrich & Reuter Solutions GmbH

Digitale Barriere-Freiheit ist wichtig für ALLE Menschen.
Höchste Zeit, sich zu informieren und zu engagieren.

Dieses leicht verständlich Sachbuch sollte Pflicht-Lektüre sein für:

  •   Unternehmer / Geschäftsführer
  •   IT-Entscheider / Projekt-Leiter
  •   IT-Schaffende (Design+Entwicklung)
  •   Politiker, Minister, Bürgermeister
  •   Verwaltung / Öffentliche Hand
  •   Inklusions-Beauftragte
  •   Bildungs-Institute
  •   Betroffene aller Art
  •   Beratende und Betreuende
  •   Interessens-Verbände
  •   Gemeinnützige Vereine

Ihre Vorteile, wenn Sie das Buch lesen

  • Sie erhalten einen echten Wissensvorsprung in Barrierefreiheit.
  • Sie erschaffen so IT-Produkte, die alle Menschen nutzen können.
  • Sie profitieren von unserer Erfahrung für Ihre barrierefreien Webseiten.
  • Sie übernehmen soziale Verantwortung und helfen Benachteiligten.
  • Sie geben vielen Menschen die Möglichkeit Ihre IT Produkte zu nutzen.
  • Sie bekommen fachlich hochwertige Tipps zur Umsetzung von Barrierefreiheit.
  • Sie erhalten Tritt-Sicherheit in der BITV und bleiben damit gesetzeskonform.
  • Sie unterstützen benachteiligte Menschen ganz im Sinne des Gemeinwohls.

Gewinnen Sie einen ersten Einblick in das Buch

Die wertvollen Inhalte in über 220 Seiten:

Mit einleitenden Vorworten zum Thema von Hermann Scherer, Damir Tomicic und Prof. Dr. Günter Hellberg

  • Wie Inklusion und Teilhabe durch Barriere-Freiheit gelingt
  • Vorteile und Nutzen von Engagement für digitale Inklusion
  • Einschränkungen verstehen und digitale Barrieren abbauen
  • Gemeinsame  Verantwortung und Miteinander aller
  • Die verpflichtenden 98 Regeln zu Barriere-Freiheit verstehen
  • Barrierefreiheit selber beurteilen und Änderungen anstoßen
  • Die Umsetzung von Barriere-Freiheit durch IT-Schaffende
  • Leichte Sprache erlernen und selber anwenden
  • Direkte Ansprechpartner und Helfende zu gelingender Inklusion
  • Künftig professionell digitale Barrierefreiheit erschaffen

Hören Sie rein in die von der Autorin gesprochene Hörprobe

Es ist natürlich angenehm, ein Buch vorgelesen zu bekommen. Man kann z. B. Aufgaben neben her erledigen. Für Menschen, die nicht lesen können, ist Hörbares notwendige Brücke. Nur so bekommen sie die Möglichkeit, den Inhalt eines Buches auch zu verstehen. Deshalb hat die Autorin für Sie, liebe Leser*innen, das gesamte Buch eingesprochen.

Hören Sie mal rein in das Kapitel Leichte Sprache. Damit bekommen Sie nicht nur einen schönen Hör-Eindruck. Sie lernen ganz nebenher auch mit  mit Leichtigkeit diese Leichte Sprache.

Zitate von begeisterten Leserinnen und Lesern der Vor-Fassung

M. Arzt

“Ich habe das Buch, nachdem ich es in den Händen hielt, direkt verschlungen. Da mich das Thema brennend interessiert, bin ich sehr glücklich über meinen Kauf. Das Buch bringt die wichtigsten Aspekte im Thema Barrierefreiheit in der IT-Welt auf den Punkt. Es enthält ein paar Dinge, die ich schon kannte, aber auch sehr viel neues.”

T. Lambert

“Aus Sicht des Programmierers weiß ich, wie sehr meine Berufsgruppe dazu beitragen kann, Software für alle besser zu machen. Daher bin ich froh mit diesem Buch einen Leitfaden zur Hand zu haben, der weit über das, was mich betrifft, hinaus geht.”

Y. Alabdoun

“Tolles Buch! Ich konnte neue Konzepte im Bereich Barrierefreiheit in der IT Welt einfach erlernen. Obwohl meine Muttersprache nicht Deutsch ist, war die Sprache des Buches leicht zu lesen und zu verstehen. Ich finde das Interesse an der Übermittlung von Informationen auch an ausländische Mitbürger großartig von der Autorin. Danke dafür.”

T. Wenk

“Barrierefreiheit ist ein Thema, das – wie ich finde – längst überfällig ist, aufgegriffen zu werden. Meiner Ansicht nach ist das Buch ein wirklich wunderbarer Einstieg in die Welt der Barrierefreiheit in der IT, ganz besonders für Menschen, die an der Erstellung von IT Produkten beteiligt sind. Mein Fazit: Das Buch hat mich überzeugt und ich habe mich gleich noch bei dem Online-Kurs angemeldet.”

A. Reuter

“Als IT-Projektleiter habe ich bei Aspekten für barrierefreien IT-Lösungen sehr viel dazu lernen können. So umfassend und ganzheitlich wurde digitale Barrierefreiheit noch nie in einem Buch betrachtet. Vieles davon kann ich in meine Projektarbeit übernehmen. Zugegeben, ein Buch in Leichter Sprache ist anfänglich zwar ungewohnt, im Sinne gelingender Inklusion aber nur konsequent.”

S. Weißkopf-Krebs

“Ein praktischer Begleiter, um in das Thema IT und Inklusion einzutauchen – viele praktische Tipps zur Umsetzung sowie zahlreiche Hintergrund-Informationen runden das gelungene Buch ab. Als Bonus gibt es viel Wissenswertes zum Thema Leichte Sprache.”

C. Schopp

“Ich habe schon den Online-Kurs zu Barrierefreiheit der Buch-Autorin gerne genutzt. Dazu ist das Buch eine sehr sinnvolle Ergänzung. Es hilft sich im Dschungel der Barrierefreiheit und ihrer Regeln besser orientieren zu können. Dieses Buch ist für jeden IT-Schaffenden absolut empfehlenswert als Einstieg in digitale Barrierefreiheit.”

M. Chung Dhin

“Ein tolles ausführliches Buch über Barriere-Freiheit in der IT. Ich bin mit dem Buch sehr zufrieden. Sehr gut aufgebaut und die Zusammenhänge und Tipps sind gut erklärt. Der Schreibstil ist einfach gehalten, sachlich, klar und gut verständlich. Ich kann es sehr empfehlen.”

Und nun Sie, bitte.

Als Leser dieses Buches möchten wir Sie hiermit höflich um ein Zitat bitten. Natürlich nur, wenn es Ihnen gefallen hat. Bitte senden Sie Ihr Zitat als Mail an buch@heires.net