Das HeiReS-Experten-Training
Digitale Barrierefreiheit nach BITV

Zu den Anforderungen an Webseiten, mobilen Apps und Software-Lösungen gehört auch die sichergestellte Teilhabe durch Menschen mit Einschränkung. Digitale Barrierefreiheit ermöglicht diese Teilhabe.

Zielgruppe des Trainings

  • IT-Spezialisten
  • Entscheider
  • Programmierer
  • Designer
  • Projektleiter

Herausforderung im IT-Alltag

Menschen mit Behinderungen an Gesellschafts- und Arbeitsleben teilhaben zu lassen, ist moralische und gesetzliche Verpflichtung zugleich. Die Möglichkeiten der Digitalisierung erleichtern die Umsetzung. Die Richtlinien zur Umsetzung von Barrierefreiheit werden in der Barrierefreien- Informationstechnik-Verordnung (BITV) vorgegeben. Ziel ist die gelingende Inklusion in der digitalen Welt – analog zu Vorgaben aus BITV 2.0, WACG sowie EN 301549. Die Prinzipien von Usability for All, inklusivem Design sowie barrierefreier technischer Umsetzung werden erklärt.

Ihre Trainerin

Peggy Reuter-Heinrich
Gesellschafter-Geschäftsführerin und Leiterin der UX-Unit bei HeiReS®
Expertin für digitale Barrierefreiheit
Autorin, Trainerin, Sprecherin zum Thema Barrierefreiheit und UX-Design
0351-65615776 | pegreu@heires

Unser beliebtes Training als Lösung

In dem Training zeigen wir die Wege zur korrekten Umsetzung der BITV auf und wie es gelingt, gute barrierefreie IT-Lösungen zu schaffen. Einen Einstieg bildet die Sensibilisierung für Behinderungen und Barrieren, ebenso, was jeder zur Verbesserung im Sinne der Nutzer beitragen kann – darunter Entscheider, UI-Designer, Entwickler, Texter und Tester.

Die überprüfbaren 92 Kriterien der BITV 2.0 / WCAG zeigen am unserer barrierefreien Plattform „Familie und Beruf“ beispielhaft aufgezeigt. An Ihrem konkreten Fall z. B. einer Webseite, prüfen wir im Rahmen des Trainings, die korrekte Umsetzung der Barrierefreiheit. Damit erhalten Sie als Ergebnis sogar ein entwicklungsbegleitendes BITV-Audit als entsprechendes Test-Szenario. Die Teilnehmer werden so befähigt, eigene IT-Projekte in Richtung barrierefreier Umsetzung nach BITV zu führen.

Peggy Reuter-Heinrich:

Meine Mission ist eine barrierefreie digitale Welt, an der alle Menschen teilhaben können!

Wissensvermittlung mit hohem Mehrwert

Trainingsstrategie und praktischer Ansatz

Unsere Trainings-Strategie ist ein ausgewogener Mix aus Theorie und Praxis. In verständlichen Blöcken erlernen die Teilnehmer die Theorie und Zusammenhänge und machen die Arbeitsschritte vor. Diese werden in praktischen Übungen am eigenen Rechner nachvollzogen. Dabei werden wir so konkret wir möglich und gehen auf Ihre Anwendungsfälle ein. Best-Practice und Erfahrungen teilen wir mit Ihnen. Damit wird das Training auch ein Stück weit Consulting – mit praktischen Ergebnissen.

Das Wissen wird anhand eines konkreten, gemeinsam abgestimmten Praxisbeispiels – gerne aus Ihrem Kontext – aufgebaut. Ihre Teilnehmer nehmen viel Know-how sowie echte Arbeitsergebnisse mit. Diese können später praktisch weitergeführt und implementiert werden.

Themen-Überblick

  • Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe als Gewinn
  • Gesetz und Moral – Vorgaben zur Teilhabe
  • Technische Vorgaben und Guidelines
  • Barrierefreiheit umgesetzt in allen Medien
  • Verständnis für Behinderungen und deren Auswirkungen
  • Wege der Unterstützung durch Informationstechnik
  • Die BITV als Chance für Unternehmen
  • Basiswissen um die Prinzipien inklusives Design
  • Die 92 Prüfkriterien der BITV verstehen und erkennen
  • Wege des Testens hin zur Zertifizierungsvorbereitung
  • Extra-Tools zur Unterstützung beim Testen von Webseiten
  • Durchführung eines BITV-Audits am eigenen Projekt
  • Erstellen eines eigenen BITV-Audits als Bericht
  • Leichte Sprache lernen – Regeln und praktische Umsetzung

Planung und Rahmen

Zeitrahmen

2 Trainings-Tage mit je 8 Unterrichtstunden in 4 Arbeitsblöcken

Termine bedarfsgerecht planbar mit 1,5 Monaten Vorlauf nach Auftrag

Trainingsorte: Virtuell / Remote oder bei Ihnen vor Ort / Inhouse

Remote im virtuellen Klassenzimmer – sicher und geschützt in Ihrem Büro
Sicher nach 2G-Plus Regeln auch in Ihren Räumlichkeiten möglich

Teilnehmer*innen

Bis zu 10 Teilnehmer*innen möglich
Voraussetzungen: IT-Grundkenntnisse

Technische Ausstattung

Hardware

Laptop oder PC zum Mitarbeiten
Betriebssystem mit Windows 7 aufwärts
Headset mit Mikrofon und Webcam

Software

Ggf. Word, Powerpoint und Balsamiq zum Mitmachen

Enthaltene Boni für Sie

  • Exemplar des beliebten Sachbuches für jeden Teilnehmer
  • Skript der Präsentation zur Nachlese
  • Übergabe aller erstellten Materialien wie BITV-Audit
  • Rabatt-Code als Zugang zum Online-Kurs für Kollegen
  • Zertifikat über die erfolgte Weiterbildung

Wir gehen auf Ihre Wünsche ein

Gibt es besondere Anforderungen oder Wünsche?
Was ist Ihre Haupt-Herausforderung im Trainingskontext?
An welchen Projekten sollen wir in dem Training aktiv arbeiten?
Rufen Sie uns gerne dazu an oder senden Sie eine E-Mail.

Fragen Sie uns einfach direkt nach Kosten und Terminen – gerne auch über unser Kontaktformular oder per E-Mail. Sie werden positiv überrascht sein, was unsere Trainer für Sie möglich machen.

Menü