PDC 2009

19. November 2009

Im Rahmen der PDC stellt Microsoft gerade seine Vision der 3 Screens (Mobile Device, TV und PC) vor und zeigt , wohin die Fahrt gehen wird. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum dieses Jahr wieder eine PDC stattfindet. Alles, was in diesem Jahr gelaufen ist, wäre für die PDC ein alter Hut gewesen. Azure, Vs2010, Office 2010, .net 4,… ich denke, jeder der sich mit diesen Themen beschäftigt, ist nicht überrascht. Gestern war die Keynote interessant, aber für mich nicht wirklich spannend. Nur ein Aspekt hat mich stutzig gemacht. Ray Ozzi sagte: „Microsoft is betting on IE and Silverlight as plattform for the three screens“. Die heutige Keynote hat gezeigt warum.

Multitouch
Ein Multitouch Laptop für jeden auf der PDC. O-Ton Microsoft: „Damit keiner mehr behaupten kann, kein Gerät für die Entwicklung von Multitouch-Anwendungen zu haben“. Ok. Ich denke, Microsoft meint es ernst mit dem Thema. Mit Windows 7, WPF, Silverlight, Surface, Zune und Courier zeigen sie ihr Investment in das Themengebiet. Go Developers, go.

Internet Explorer 9
Er wird kompatibler. Acid 3 scheint die Benchmark. HTML 5 Support und Hardware Beschleunigung soll kommen. Microsoft geht den Weg weiter, den Sie vor einigen Jahren eingeschlagen haben.

Die Diskussion, welches der beste Browser ist, führe ich hier nicht. Und denen, die diese Diskussion führen wollen, seien diese Links ans Herz gelegt:
Marketshare
StatCounter

Mal sehen wie sich das weiter entwickelt.
Ich bleib aber erst mal beim IE.

Silverlight 4
Damit hat wohl keiner gerechnet. Nur 4 Monate nach dem Release von Version 3 kommt Microsoft mit einer Beta von Version 4 um die Ecke. 70% der Top Feature-Requests sind drin. RTM soll Frühjahr 2010 sein. Das riecht doch nach Mix.

Hier eine Liste der neuen Features:

  • Drucker
  • Webcam
  • Mikrofon
  • ICommand
  • Drag and Drop
  • Clipboard Support
  • Context Menü
  • HTML Support für Out of Browser Anwendungen
  • Tray Notifications
  • Offline DRM
  • Erweiterte Fenster Einstellungen für Out of Browser
  • Trusted Out of Browser Modus
  • Die Liste lässt sich vorsetzen, aber lest selbst:
    Silverlight 4 Beta

    Besonders der Trusted Modus löst etliche Probleme. Starten von anderen Programmen aus einer Silverlight-Anwendung heraus, Com-Interop, Crossdomain Request ohne Security Policy mit Silverlight 3 Out of Browser? Nee, nicht wirklich. Mit Silverlight 4 wie es aussieht kein Problem, wenn der Benutzer es erlaubt hat. Genaueres werden meine ersten Tests ergeben.

    Leider gibt es keine Toolkit für VS2008, also erst mal VS2010 runter laden. Wird sowieso langsam Zeit. Und natürlich gibt es wie immer auch eine neue Blend Version dazu.

    Mobile Devices:
    Hier scheint Microsoft im Rahmen der PDC nichts anzukündigen. Heute klang es nach,… wartet auf die Mix. Das ist auch verständlich. Ein guter Grund, warum ich immer noch meinen Windows Mobile 5.1 Klotz habe, ist die Tatsache das 6.5 so 2008 ist. Ich glaube auch nicht, das morgen im Bereich Windows Mobile 7 etwas kommt. Ich glaube die Stühle in Redmond sind bei diesem Thema immer noch am fliegen 😉

    TV:
    Ich denke, dieses Thema wird morgen in der Keynote angeschnitten. X-Box hat ja gerade ein Update bekommen und die Plattform wird offener. Twitter und Facebook sind jetzt schon drin.

    Aber vielleicht irre ich mich ja auch und es kommt was ganz anderes. Ich bin gespannt.