BUILD 2014 – Session "The ultimate Design for 10 to 100 Inch Screens"

5. April 2014
Peggy

Zur morgentlichen Einstimmung erhalten wir erstmal einen schönen Rückblick, wie sich die Design entwickelt hat in der Vergangenheit bei Microsoft bei den einzelnen Devices – Phone, Desktop und Xbox. Es ist ein wildes Durcheinander aus Stylen.

Der neue Ansatz ist eine Fokusierung auf „Eins“ – eine Designsprache, ein Inhalt, eine Codequelle, eine User Experience. Eine durchgängiges Nutzererlebnis kann nur erreicht werden, wenn man eine konsistente Einheitlichkeit lebt. Auch muss das Erlebnis durchgängig über die Geräte hinweg passieren. Das meint, wenn man die gleiche Applikation anzeigt.

Im Grunde ist es möglich den Look den Modern UI Look auf die Xbox zu übertragen. Aber genauso wie bei Variante für das Phone reicht es nicht, zu verkleinern, sondern es gut um eine Anpassung an die speziellen Anforderungen wie die Steuerung mit ganzem Körperansatz.

Für die Xbox  gibt es nun auch ähnliche Templates wie bei Phone und Windows. Es gibt helle und dunkle Templates. Das ist sicher hilfreich für uns als Designer. Design Guidelines wird es auch geben.