Onlinekurs „Barrierefreiheit in und mit IT“ nun erhältlich
Barrierefreiheit beurteilen und korrekt umsetzen

Erschließen Sie komfortabel und einfach das so wichtige Themenfeld „Barrierefreiheit in und mit IT“ für sich. Das verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung für 2021. Schon jetzt hat die EU wesentliche Gesetzesänderungen für dieses Jahr angekündigt.

Wer heute nicht an der Barrierefreiheit seiner IT-Lösungen arbeitet, hat bald das Nachsehen. Zögern Sie also nicht und greifen Sie zu.

Das erlangte Wissen aus dem Video-Training schützt Sie nachhaltig vor:

  • Sanktionen wegen BITV-Verletzungen Ihrer digitalen Produkte
  • Stressigem Wissensaufbau in schwer erschließbaren Thema
  • Kundenverlusten, wenn Sie nicht BITV-konform liefern können
  • Rufschädigung durch nicht-behinderten-freundliche Plattformen

Nach Abschluss dieses Video-Trainings ist fehlendes Wissen um Barrierefreiheit keine Ausrede mehr.

Trifft eine dieser Aussagen auf Sie zu? Dann sollten zu zugreifen!

  • Soll Ihr digitales Produkt auch von Menschen mit Behinderungen genutzt werden?
  • Gehören Sie zu Bund, Land, Stadt, einer Behörde oder öffentlichen Institutionen?
  • Haben Sie einen Auftrag der öffentliches Hand über eine Ausschreibung erhalten?
  • Erhalten Fördermittel der EU und müssen deshalb den BITV-Standard erfüllen?
  • Sollen Sie als UI-Designer ein Produkt mit inklusivem Design ausgestalten?
  • Müssen als Entwickler Webseiten oder Apps barrierefrei programmieren?
  • Sind Sie als Inklusionsbeauftragter zur Sicherung der BITV-Konformität aufgefordert?
  • Erhalten Sie als gemeinnützige Organisation Fördermittel für eine digitale Lösung?

Hier ein direkter Einblick in den Online-Kurs

Didaktik, Aufbau und Inhalt des Online-Kurses „Barrierefreiheit in und mit IT“

1. Einstieg ins Thema Barrierefreiheit in und mit IT
2. Gemeinsame Verantwortung für gelingende Barrierefreiheit
3. Umsetzung von barrierefreien IT-Lösungen nach BITV 2.0
4. Leichte Sprache verstehen, erlernen und anwenden
5. Die verpflichtenden Regeln der BITV 2.0 verstehen
6. BITV-Konformität prüfen, umsetzen und belegen
Der Onlinekurs bietet Ihnen maximale Flexibilität, so dass Sie die Weiterbildung individuell in Ihren Alltag integrieren können. Die Lerninhalte sind in 6 großen Kapiteln gut aufeinander abgestimmt.
Mit 24 Lektionen als eingängigen Videosequenzen erhalten Sie hochwertige Inhalte in einer zeitgemäßen Form. Das geschieht in einer optimalen Länge von durchschnittlich 15 Minuten, so dass Sie gut lernen können.
Dabei lernen Sie mit mehreren Sinnen – Sehen, Hören, Bebilderung und Text. Jede Lektion wird Übungen zur Selbermachen abgeschlossen. Über ein Quiz am Kapitel-Ende wird Ihr Wissen spielerisch überprüft. Als krönenden Abschluss erhalten Sie eine Urkunde als Beleg des erworbenen Wissens.

Geballte Expertise für Sie von einer leidenschaftlichen Expertin

Leider werden Menschen mit Behinderungen oft aus IT-Lösungen ausgeschlossen, weil diese nicht barrierefrei umgesetzt sind. Daher gibt es nun den Online-Kurs für Alle, die sich mit „Barrierefreiheit in und mit IT“ beschäftigen wollen oder müssen!

Die Expertin Peggy Reuter-Heinrich ist eine leidenschaftliche Vertreterin des Themas und hält dazu auch Vorträge, Workshops und Seminare. Sie erhalten nun dieses wertvolle Wissen zum Thema kompakt in einem Online-Kurs zum Selber-Lernen.

Damit Menschen mit Behinderungen echte Teilhabe auch in digitalen Lösungen erleben können, muss vieles berücksichtigt werden. Angetrieben von diesem Anliegen teilt Peggy mit diesem Online-Kurs ihr breites Wissen rund um Barrierefreiheit in und mit IT.

Workshop mit Peggy bei der FAW gGmbH

Das sagen andere Teilnehmer dazu:

Conny B. FAW gGmbH

Das Training mit Peggy war sensationell. Sie hat auf sensible und kompetente Art in das wichtige Thema Barrierefreiheit in und mit IT eingeführt. Dabei hat sie auch reichlich von ihrem Wissen als IT-Expertin eingebracht. Danke dafür. Mit diesem Kurs ist ein weiterer Schritt zu gelingender Inklusion gegangen. Sehr empfehlenswert.

Simone H. INC DD / Inklusionsnetzwerk Sachsen

Peggy setzt sich als ITlerin mit Herzenwärme und voller Kompetenz für das Thema Barrierefreiheit ein. Sie weiß um die Wichtigkeit der IT als direkte Hilfe für Menschen mit Beeinträchtigungen. Dabei scheut sie nicht davor zurück, selber in die Rolle eines Blinden zu schlüpfen und die Probleme nachzuempfinden. Dieser Kurs ist ein absolutes Muss für alle, die mit Inklusion zu tun haben.

Menü