Zuverlässige produktive Arbeit im Home-Office

18. März 2020
Peggy

In Verantwortung für unser aller Gesundheit, haben wir alle Mitarbeiter zur Weiterarbeit präventiv ins Homeoffice entsandt. Damit sind wir in dieser schwierigen Zeit weiterhin produktiv und zuverlässig für Sie da.Unser Team ist so gut wie möglich geschützt und kann sich zudem um die Familie kümmern.

Durch den Schritt ins Homeoffice stellen wir sicher, dass all Ihre Projekte im Bereich UX-Design und Entwicklung leistungsstark und kompetent weiterlaufen. Selbst wenn Sie in Home-Office oder in Kurzarbeit müssten, treiben wir Ihre Software-Projekte weiter voran. Damit sichern wir Ihre Innovationskraft.

Schon jetzt können erste Erfolge können wir vermelden: Für die Konzentration ist Homeoffice ganz gut. Der Austausch zwischen uns als Team, aber auch den Kunden ist fokusiert und intensiv. Wir sind hochproduktiv und bekommen viel “weggerockt”. Das bestätigen uns auch unsere Kunden – verbunden mit Dank.

Da sicherlich auch Sie vor der gleichen Herausforderung stehen, Ihre Arbeit ins Home-Office zu organisieren, möchten wir gerne auch hier unseren Weg dorthin mit Ihnen teilen. Von Tools, Vertraglichem, Fallstricken, Sozialem erzählen wir Ihnen offen, wie wie als KMU erfolgreich Home-Office umgesetzt haben.

Damit sichern wir unsere Produktivität für Sie: 

  • Regelmäßiges Abrufen der E-Mails stellt die nahtlose Kommunikation mit unseren Kunden sicher
  • Die Bereiche Design und Entwicklung arbeiten ganz normal weiter
  • Schaffung von Freiräumen und Unterstützung für die Kinderbetreuung
  • Auflösung der fixen Arbeitszeiten
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter*innen zum Thema Hygiene, Kontakt-Reduktion und Zuhause bleiben
  • Einrichtung einer HeiReS-Skype-Gruppe für die interne Team-Kommunikation

Maßnahmen für erfolgreiche Home-Office-Arbeit:

  • Bereits seit drei Jahren besteht im Rahmen von Familienfreundlichkeit eine Option auf Home-Office –  beschränkt auf maximal 25% der Arbeitszeit
  • Mitarbeiter*innen arbeiten mit sicheren Zugängen zu VPN
  • Einsatz eigener Rechner und Laptops, bei Bedarf auch Laptops der Firma
  • Installierung der notwendigen Software – u.a. für die Creative Cloud, Entwicklertools oder Office
  • Einrichtung einer internen Skype-Gruppe
  • Abrufen der E-Mails über Laptops oder Handy, das gleiche gilt für Skype
  • Erreichbarkeit der Geschäftsführer Peggy und Lars unter der Woche von 9 bis 16 Uhr im Büro mit  Weiterleitung
  • Einrichten eines Kurz-Formulars auf der HeiReS-Webseite für zeitnahen Rückruf

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute. Bleiben Sie gesund.
Wenn wir Sie irgendwie unterstützen können, melden Sie sich bitte bei uns.