BUILD 2014 – Session "Monetarizierung von Windows, Phone und Desktop Apps"

3. April 2014
Peggy

Der Store hat insgesamt mehr als 400 Tausend Apps und wiederum 400 Tausend regisstrierte Entwickler. Es gibt ein 90% Wachstum mit mittlerweile 100 Millionen Nutzern. Durch mittlerweile über 50 Abrechnungspartner wird eine 6fach höhere Bezahlraten erzielt. 50% der Bezahlungen basieren über In-App-Purchase.

Wenn man sich die Supererfolgreichen anschaut – die es gibt – bleibt die Frage, was die machen. Zwei Kernstrategorien: Sie sind die Besten der Besten in Ihrer Kategorie oder sie haben ein Portfolio mehrerer Apps. Viele nutzen auch die Vorteile, die die Plattform bietet: Unity, Xamarin, Paypal, MVVM, Sancha, SQlite.

Es gibt drei Kernwege:
Windows: Werbung = 40%, In-App-Purchas = 31, Paid = 29

In App Purchase: Digital Item versus Consumable
Best Practices: Free, In-App integriert in das Design, Ohne Druck, Wunschweckend,
Paid: Sofortige Bezahlung oder Trail (später Bezahlung)
Best Practices: Zeitbegrenzung oder Funktionsbegrenzung.

Advertising
Best Practise: Mehrere AD-SKDs einsetzen für die Fillrate, Adrotator einsetzen, Promation-SDKs einsetzen (Adduplex), die User Experience nicht zerstören, Werbung ins Design integrieren, Gleiches SDK auf Phone und Store einsetzen, Banner sind am schlechtesten.

Neue Modelle ab heute:
Neue Bezahlstufen: 0.99 Dollar, 1.29 Dollar und über 500 Dollar
Universal-App-Indicator-Icon als Signal an die Nutzer (Tablet und Phone)
Achtung! Sofort unseren Namen reservieren. a
Neue Ad-SKDs, die auch Rich Media Adds vorsehen (Windows 8.1 und Windows Phone 8.1)

Das „PopCenter“ zeigt die Werbeerfolge grafisch-aufgearbeitet an, um entsprechende Änderungen vornehmen zu können.

Eine Email vom Store an die Nutzer mit Bewertung senden lassen.
Paypal-Integration
Ein Set von Developerverträgen
Store Icon für die Taskbar
Apps in die Desktop Taskbar integrieren
App Promotion über den Pubcenter (10-100 $)

Grundlegende Tipps:
Desto mehr Nutzer, desto mehr Geld.
Man sollte sich auch auf schwache Technik einstellen.
Sprachbreite anbieten
Phone: Englisch, Mandarin, Spanisch, German, French
Windows: English, Spanisch, French, German, Mandarin
Veröffentlichen auf allen Märkten
Andere Bezahlsysteme anbieten

4 Marketing-Mechanismen

Cross Promotion – Werbung machen für andere eigene Apps
Player Recruitment – Posts, Email und Facebook bringt Punkte für ein Game

Livetile – Einen Hinweis in das Livetile geben

Rating – Freundlich um ein Rating bitten. Mit sehr viel Vorsicht genießen.

Fazit: Mit so vielen Tipps werden wir sicherlich dieses Jahr alle reich und berühmt.