Blend Deep Dive für die DNUG Dresden

27. Mai 2010
Peggy

Am 05.05.2010 haben wir einen 3 stündigen DeepDive-Vortrag zum Thema Arbeit mit Expression Blend bei der Dotnet-Usergroup Dresden http://www.dd-dotnet.de/ in dem Räumen der Communardo-Software  www.communardo.de gehalten.

Bei Communardo war es richtig schön. Neben sehr schönen Räumlichkeiten wurden der User-Gruppe zu den Treffen auch Getränke und Häppchen gereicht. Eine echte Wohlfühl-Veranstaltung also. Die Dotnet-Usergroup Dresden hat uns wie schon letztes Jahr im Herbst aufs angenehmste willkommen geheißen und integriert. Es war kein Frontalvortrag, sondern viel mehr eine echte Zusammenarbeit mit starken Dialog und Mitarbeit der Leute auf ihren Laptops.

Die Veranstaltung war von vorne herein für aktive Mitarbeit angelegt. Die reine Vortragsparts waren kurz und knackig. Viel mehr haben wir unsere Prioritäten so gelegt, dass die Teilnehmer etwas lernen durch Sehen und Mitmachen. In einer Eingangssession hat Lars die Stolperfallen bei der Arbeit mit Blend und der Zusammenarbeit mit Designern erörtert, sowie gute Lösungen dafür aufgezeigt. Nach der Wegbereitung hat Peggy dann im Live-Coding (wobei Coding hier das falsche Wort ist) an einem Beispiel durchgespielt wie man in 5 Schritten von einer klassischen Entwicklerapplikation zu einer nett gestalteten Silverlight-Applikation kommt mit Blend als Tool. Es war schon faszinierend zu sehen, dass man Entwickler so sehr einfach den Zugang in die Designwelt verschaffen kann und sie durchaus Spaß zu haben schienen. In einer weiteren Session ist Peggy dann auf das Prototyping mit Sketchflow eingegangen habe und hat mit den Zuhörer und Mitmachern zusammen einen Picture-Viewer mit Beispieldaten gemeinsam erstellt. Die nachrangige Diskussionsrunde war auch sehr spannend. Im Zusammenspiel mit Lars, der sich als Simultan-Übersetzer in die Entwicklerwelt mit all seinen Kenntnissen und Zwischenweltler-Erfahrungen und als sensationell cooler Speaker hervorgetan hat, war auch für Peggy eine sehr angenehme Veranstaltung.

Im Fazit und durch das Feedback der Beteiligten haben wir den Eindruck, dass alle etwas von der Veranstaltung hatten, viel gelernt haben und sehr neugierig darauf sind, das Tool Blend auch in Ihren Entwickler-Alltag mit zu übernehmen.

Interessierte finden hier die zugrunde liegende Powerpoint zum Download:

DOWNLOADLINK!!!

http://www.xamlfab.net/Docs/DNUGDresden_Blend.pdf