Beim bitcom-Gründer-Frühstück in der Staatskanzlei Dresden

2. November 2018
Armin

Unser Ministerpräsident Michael Kretschmar hatte eingeladen. Die Startups Sachsens durften in Zusammenarbeit mit der Bitcom zum Dialog in die Staatskanzlei kommen. Auch wir waren mit unserem gemeinnützigen Startup IT hilft gGmbH dabei – konkret Peggy und Kati. Viele wesentliche Themen wurden im Dialog angegangen: Sachsen als Hightech-Standort, Handwerk und KMUs, Gründerunterstützung, Startups im ländlichen Raum, Frauen als Gründerinnen, Gründungen aus der Wissenschaft heraus, Unternehmertum als Alternativ-Entwurf und Fachkräfte-Gewinnung in Zeiten des Fachkräfte-Mangel. Besonders schön war die Offenheit von Ministerpräsident Kretschmar und den CIO der Staatskanzlei für weitere Gespräche und das klare Bekenntnis zur Unterstützung von Sachsens Startups. Wir freuen uns sehr, dass unser Ministerpräsident sich sehr warmherzig und bodenständig für die Belange der Startups einsetzt. Toll, dass er ist, wie er ist.